Ghana Reise Blog.

Home

Abenteuer Westafrika - Individuelle Reise nach Ghana.

Ghana als Rucksacktourist individuell erleben.

Eine individuelle Reise nach Ghana, davon habe ich lange geträumt. Ich bin schon oft auf dem schwarzen Kontinent gewesen, Westafrika ist ein neues Abenteuer. Einfach dem kalten grauen Winter entfliehen und in das bunte Treiben des tropischen Süden eintauchen. Für zwei Monate den gewohnten Alltag in Deutschland vergessen. Warum ausgerechnet Ghana? Nach meinen Recherchen ist das Land relativ gut entwickelt und gilt für afrikanische Verhältnisse als sicheres Reiseland. Ganzjährig preiswerte Flüge sind ein weiteres Argument. Das Ticket für Hin- und Rückflug hat mir bei der Turkish Airlines 540 Euro gekostet. Das entscheidende Argument für die Wahl meines Reiseziel ist jedoch nicht objektiver Natur. Die Faszination für das bunte Land, die starke Kultur und vor allem die afrikanischen Menschen ziehen mich in einen magischen Bann. Ich liebe schwarze Frauen, eine Begeisterung die sich mit den Begierden eines Mannes allein nicht erklären lässt. Das geht viel tiefer und ist nur von Jenen zu verstehen, die von einer vergleichbaren Leidenschaft besessen sind. Die Frauen aus Ghana werden folglich eine wesentliche Rolle in der Berichterstattung über meine Afrika Reise spielen.

Preiswerte Zimmer sind in Accra schwer zu finden.

Preiswerte Zimmer Ghana, Accra

Nach europäischen Maßstab ist Ghana grundsätzlich ein preiswertes Reiseland. Gute Hotels und Pensionen sind aber unverschämt teuer. Der Tourismus beginnt sich erst in den letzten Jahren richtig zu entwickeln. Die Nachfrage scheint das derzeitige Angebot zu übertreffen. Viele der hübschen Beach Resorts und Lodges leben von Empfehlungen der Gäste und haben es offenbar nicht nötig, im Internet um neue Kunden zu werben. Saubere und sichere Unterkünfte zu moderaten Preisen sind in Accra nicht leicht zu finden. Blogs und Foren bieten nur bescheidene Informationen mit zum Teil widersprüchlichen Aussagen. Meine Freude war groß, ein Unterkunft nach meinen Geschmack gefunden zu haben. Ein sauberes, modern eingerichtetes Zimmer mit Dusche und WC. Die Pension im Herzen von Accra wird nachts bewacht und bietet neben Wohn- und Esszimmer eine voll ausgestattete Küche zur gemeinschaftlichen Nutzung. Was will der Afrika Reisende mehr? Bei einem Preis von 200 Euro im Monat selbst für preisbewusste Studenten, Volontäre und Rucksacktouristen ein interessantes Angebot.
gesendet von: Frank (11-12)