Beschneidung in Afrika.

AfroBlog

Gibt es Statistiken über die Beschneidungen in Afrika.

Statistik über die Frauen Beschneidung in afrikanischen Ländern.

Hallo Spezialisten! Habt ihr aktuelle Statistiken über die Verbreitung der Frauen Beschneidung in Afrika? In welchen afrikanischen Ländern wird das Ritual der female circumcision heute noch praktiziert? Ich soll ein Referat über das Beschneiden junger Mädchen in Afrika schreiben. Bin über eure Artikel auf euch aufmerksam geworden, habe aber keine konkreten Zahlen zu dem Thema Beschneidung gefunden. Die meisten Informationen sind auf englischen Webseiten zu finden. Ich kann ein wenig Englisch, aber bei solchen Fachthemen reichen meine Sprachkenntnisse noch nicht aus. Ich würde mich über einige Fakten sehr freuen. Natürlich hoffen wir alle, dass dieses grauenvolle Relikt aus der Vergangenheit auch bald zur Selbigen gehört.
gesendet von: Michi (02-10)

Geografische Verbreitung der Frauen Beschneidung.

Die geografische Verbreitung von Frauenbeschneidung in Afrika.

Guinea - 99 Prozent der Frauen
Sudan - 94 Prozent der Frauen
Eritrea - 89 Prozent der Frauen
Äthiopien - 80 Prozent der Frauen
Burkina Faso - 77 Prozent der Frauen
Mauretanien - 71 Prozent der Frauen
Ägypten - 57 Prozent der Frauen
Elfenbeinküste - 45 Prozent der Frauen
Tschad - 45 Prozent der Frauen
Zentralafrikanische Republik - 36
Kenia - 32 Prozent der Frauen
Mali - 32 Prozent der Frauen
Senegal - 28 Prozent der Frauen
Nigeria - 19 Prozent der Frauen
Tansania - 18 Prozent der Frauen
Benin - 17 Prozent der Frauen
Niger - 9 Prozent der Frauen
Ghana - 5 Prozent der Frauen

Die Zahlen der Statistik sind einige Jahr alt und umfassen eine sehr breite Altersgruppe von 15 bis 49 Jahren. Es wird also eine Zeitspanne von dreißig Jahren reflektiert. Die Beschneidungen haben im letzten Jahrzehnt deutlich abgenommen. Bei sehr jungen Frauen liegt die Quote in einigen Ländern Afrikas weit unter diesen Werten. Die Daten sind zudem sehr ungenau, weil eine exakte statistische Erhebung in Afrika bis heute nahezu unmöglich ist. Über Somalia, Uganda, Ruanda, Burundi, der Demokratischen Republik Kongo, Togo, Liberia, Sierra Leone und Guinea Bissau liegen keine Daten vor. In den nordafrikanischen Staaten West Sahara, Marokko, Algerien, Tunesien und Libyen ist die Beschneidung nur sehr gering verbreitet. Ebenfalls kaum praktiziert wird das Beschneidungsritual in den westafrikanischen Ländern Gabun und Kamerun sowie in Südafrika und den anderen südafrikanischen Staaten Angola, Sambia, Simbabwe, Mosambik, Namibia und Botswana.
gesendet von: Globetrotter (02-10)

Mich würden auch die aktuellen Statistiken interessieren. Ich schreibe ebenfalls eine Arbeit über die Traditionen, Sitten und Gebräuche in Afrika. Vielleicht sollten wir eine Anfrage bei der WHO oder einer anderen Organisation starten. Glaubwürdig neue Zahlen und Fakten konnte ich im Web nicht finden.
gesendet von: Jörg (02-10)

Zum Glück ist die Frauenbeschneidung in Deutschland und auch in vielen Ländern Afrikas bereits verboten. Moderne Medien verbreiten dominierend westliches Kulturgut. Das ist nicht immer hilfreich, wenn es um die Bewahrung der kulturellen Identität der Menschen in Afrika geht. Im Falle der Beschneidung ist aber deutlich zu sehen, afrikanische Länder mit großer Verbreitung von Internet, zeigen in dieser Hinsicht eine positive Entwicklung. Die jungen Menschen sind besser gebildet, aufgeklärt, haben eine eigene Meinung. Sie brechen bewusst mit fesselnden Traditionen und unmenschlichen Ritualen wie die Beschneidung von jungen Mädchen.
gesendet von: Melanie (10-11)

Ich bin seit 2 Monaten mit einer Afrikanerin zusammen. Heute hat sie mir einen Brief geschrieben, dass sie beschnitten wurde. Sie wollte es mir so mitteilen, weil sie sich nicht traut es mir zu sagen. Ich habe noch nie mit Beschneidung zu tun gehabt und wusste auch nicht, dass es das bei afrikanischen Mädchen gibt. Hat hier noch jemand eine beschnittene Frau? Wie ist das, was sind eure Erfahrungen?
gesendet von: Stefan (08-13)